Herzlich Willkommen!

Liebe Schüler/innen,
Liebe Eltern, wir freuen uns auf Ihren Besuch auf unserer neuen Website!

 

 

AD Hagen
Heinitzstraße 73
58097 Hagen
info@ad-hagen.de

Hinweise zur online-Beschulung

Wichtige Information: Darstellungsprobleme der Homepage mit veraltetem Browser

Bei der Nutzung veralteter Browser, insbesondere des „Internet Explorer“, gibt es häufig Darstellungsfehler im Bereich des Navigationsmenüs.

Bitte aktualisieren Sie ihren Browser oder laden Sie alternativ einen neuen Browser herunter.

Ideen für das Lernen zu Hause Lerncoaching und Elterncoaching am AD Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, hätten Sie/hättet ihr gedacht, dass sich die Auswirkungen der Corona-Krise sogar bis in den häuslichen Alltag hinein erstrecken? Keine Schule, kaum Sozialkontakte, kaum Freizeitmöglichkeiten, hoher Medienkonsum, kein Rhythmus im Alltag – eine große Herausforderung für Sie als Eltern, aber natürlich auch für euch, liebe Schülerinnen und Schüler.

Dann schauen Sie hier.

ERWEITERTE NOTBETREUUNG AM AD

Liebe Eltern, 

wir möchten Sie darauf hinweisen, dass in der 8. und 9.Schulmail des Ministeriums eine erweiterte Notbetreuung an den Schulen angeordnet wird. 

Die Notbetreuung wird erweitert auf die Wochenenden – und zwar schon ab dem kommenden Wochenende- sowie auf die Osterferien. Außerdem wird der Personenkreis, der einen Anspruch auf Notbetreuung hat, erweitert: „Einen Anspruch auf Notbetreuung haben alle Beschäftigten unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können.“

Falls Sie diese erweiterte Notbetreuung in Anspruch nehmen möchten, wenden Sie sich bitte per Email an

Christine.Neumann@ad-Hagen.de.

Das entsprechende Formular finden Sie unter dem Link:

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Antrag-auf-Betreuung-eines-Kindes-waehrend-des-Ruhens-des-Unterrichts.pdf

 

Alles Gute und bleiben Sie gesund!

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern

Hiermit möchten wir Ihnen wichtige Informationen zum Ruhen der Schulpflicht geben:

  1. Das Albrecht-Dürer-Gymnasium ist für alle täglich erreichbar unter der Festnetznummer 02331-81294 und unter info@ad-hagen.de.
    • Die Schulleitung ist erreichbar unter den folgenden Emailadressen: marc.backhaus@ad-hagen.de, christine.neumann@ad-hagen.de, christiane.spiekermann@ad-hagen.de, stefan.mueller@ad-hagen.de
  2. Bitte holen Sie / holt alle wichtigen Materialien, die noch in den Spinden der Schule sind bis morgen, Dienstag, 17.03.2020, 13.15 Uhr ab.
  3. Bitte melden Sie bis Dienstag, 19.00 Uhr unter christine.neumann@ad-hagen.de Ihre Kinder zur Notbetreuung an, wenn Sie als unentbehrliche Schlüsselperson tätig sind. Wichtig dabei ist der Nachweis des Arbeitgebers, der beigebracht werden muss. Eine Betreuung findet von 8.00 bis 13.15 Uhr statt.
  4. Die Schule richtet auf der Internetseite einen Reiter „online-Beschulung“ ein, der nach Klassen bzw. Jahrgangsstufen und Fächern sortiert Zugang zu Aufgaben für alle Schülerinnen und Schüler enthält. In den kommenden Tagen werden die einzelnen Felder sukzessive bestückt. Zudem können in einzelnen Fällen den Schülerinnen und Schülern Materialien über Emailverteiler übermittelt werden. Daher bitten wir um einen täglichen Blick in das elektronische Postfach. (Der Datenschutz wird bei der Verteilung der Aufgaben gewährleistet.)
    Für die Handhabung der in häuslicher Arbeit angefertigten Aufgaben gelten die gleichen Regelungen wie für Hausaufgaben.
  5. Nach jetzigem Stand sollen alle zentralen Prüfungen, wie z.B. das Abitur, termingerecht abgelegt werden können. Aktuelle Informationen werden zeitnah auf der Internetseite unserer Schuler veröffentlicht.

Weiterführende Informationen können jederzeit auf der Seite des Schulministeriums NRW abgerufen werden. https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/index.html

 

Mit freundlichen Grüßen und besten Wünschen für eine gute Gesundheit

die Schulleitung des AD

Vorherige Information zu Corona und Schulausfall

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ausbreitung des Corona-Virus, Ergänzung zur internen Email vom Mittwoch, 11.03.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen,

wie durch die 4. Schulmail vom 13.03.2020 um 13.33 Uhr bekannt gegeben wurde, wird der Unterricht aus prophylaktischen Gründen bis zum Beginn der Osterferien ruhen.

Weitere Informationen können über den nachfolgenden Link aufgerufen werden.

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/index.html

 

Zitat aus der Schulmail Nr. 4:

 

ÜBERGANGSREGELUNGDamit die Eltern Gelegenheit haben, sich auf diese Situation einzustellen, können sie bis einschließlich Dienstag (17.03.) aus eigener Entscheidung ihre Kinder zur Schule schicken. Die Schulen stellen an diesen beiden Tagen während der üblichen Unterrichtszeit eine Betreuung sicher. Die Einzelheiten regelt die Schulleitung.

Für Lehrerinnen und Lehrer gilt, dass am Montag (16.03.) und Dienstag (17.03.) eine Anwesenheit in der Schule erforderlich ist, um im Kollegium die notwendigen Absprachen zu treffen. Einzelheiten regelt die Schulleitung auf der Grundlage ihres Weisungsrechts (§ 59 Abs. 1 Satz 2 SchulG). Zu einer darüber hinaus gehend erforderlichen Anwesenheit vgl. Ziff. 4.

2. Not-Betreuungsangebot [am Albrecht-Dürer-Gym. für die Klassen 5 und 6]

Die Einstellung des Schulbetriebes darf nicht dazu führen, dass Eltern, die in unverzichtbaren Funktionsbereichen – insbesondere im Gesundheitswesen – arbeiten, wegen der Betreuung ihrer Kinder im Dienst ausfallen. Deshalb muss in den Schulen während der gesamten Zeit des Unterrichtsausfalls ein entsprechendes Betreuungsangebot vorbereitet werden. Hiervon werden insbesondere die Kinder in den Klassen 1 bis 6 erfasst.“

 

Sollten Sie das Angebot zur Notbetreuung wahrnehmen wollen, melden Sie sich bis Sonntag, 19 Uhr bei unserer Erprobungsstufenkoordinatorin Frau Neumann unter
christine.neumann@ad-hagen.de.

 

Für die Durchführung zentraler Prüfungen wie dem Abitur ergeben sich bis zum jetzigen Zeitpunkt die folgenden Regelungen, Zitat aus der Schulmail Nr. 4:

 

„3. Durchführung von Prüfungen und Erbringung von Leistungsnachweisen etc.

a) Zentralabitur in der gymnasialen Oberstufe und an Beruflichen Gymnasien

Die vorzeitige Einstellung des Unterrichts ab dem 16. März bis zum Ende der Osterferien hat grundsätzlich keine Auswirkungen auf die Terminsetzungen bei den bevorstehenden Abiturprüfungen. Die Termine sind insbesondere mit Blick auf die Fächer Deutsch, Mathematik, Englisch und Französisch aufgrund des durch die Kultusministerkonferenz veranlassten länderübergreifenden Aufgabenpools zwischen den Ländern abgestimmt und bleiben in diesen und allen anderen Fächern grundsätzlich bestehen. Auch die Konferenz des Zentralen Abiturausschusses (ZAA) am 2. April kann wie vorgesehen stattfinden, da die Schulen als Gebäude nicht geschlossen sind.“

 

Mit dem Ruhen des Schulbetriebs sind auch alle Veranstaltungen im Zusammenhang mit Schule abgesagt. Das betrifft konkret folgende Termine:

– Schulkonferenz am 17.03.2020
 23.03. Vortrag für Jg. 5 und 6
– 24.03. Boys´and Girls´ Day
– 30./31.03. Marienhof-Exkursion 7a und b
– 31.03. Informationsveranstaltung zur Differenzierung für den aktuellen Jahrgang 7
– ab 01.04. Sorpe-Fahrt des Q 1-Bi-Lks

Über weitere Entwicklungen wird die Schulgemeinde über Emails und Eintragungen auf der Homepage auf dem Laufenden gehalten.

 

Mit freundlichen Grüßen
Marc Backhaus

———————

kommissarischer Schulleiter

 

 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++