Herzlich Willkommen!

Liebe Schüler/innen,
Liebe Eltern, wir freuen uns auf Ihren Besuch auf unserer neuen Website!

 

 

AD Hagen
Heinitzstraße 73
58097 Hagen
info@ad-hagen.de

Kulturelle Bildung

Die Theater-AG in Aktion
Austausch mit Toulon

Aus der festen Überzeugung  heraus, dass Bildung mehr ist als reine Information, ist das Schulprofil des Albrecht-DürerGymnasiums kulturell ausgerichtet. In einer sich ständig verändernden Welt erscheint es uns besonders wichtig, dass unsere Schülerinnen und Schüler kulturelle Zusammenhänge verstehen und kulturelle Kompetenzen erwerben, um sich zurechtzufinden, eine starke Persönlichkeit zu entwickeln und innovativ tätig zu werden.

 

Unsere Schule lehrt Kultur im Unterricht, lebt sie aber auch außerhalb des Unterrichts und ist somit ein starker Partner der kulturellen Bildung:

In den Fächern Musik und Kunst lernen unsere Schülerinnen und Schüler, von Menschen Geschaffenes als Kunst wahrzunehmen und nach festen Maßstäben und ihrem eigenen Geschmack zu beurteilen. Gleichzeitig  werden sie künstlerisch tätig und müssen sich dem Urteil ihrer Mitschülerinnen und Mitschüler stellen. Über den Unterricht hinausgehend können sie sich in unseren

für alle Jahrgangsstufen angebotenen TheaterAGs und im Orchester sowie Schulchor engagieren. Deren Stücke kommen  in der Schule, aber auch im Rahmen von Wettbewerben und weiteren Veranstaltungen zur Aufführung.

 

Alte wie neue Fremdsprachen sowie der Deutschunterricht erschließen den Zugang zur eigenen kulturellen Identität und zu anderen Kulturen. Austauschprogramme nach England und Frankreich, Sprachenfahrten sowie die Abschlussfahrt nach Italien intensivieren den kulturellen Austausch. Weiter ausgebaute Kooperationen mit dem Stadttheater ermöglichen im Deutsch- und Englischunterricht nicht nur Besuche von Produktionen, sondern auch deren Mitgestaltung.

 

Politik, Erdkunde und Geschichte helfen wesentliche  Entwicklungen unserer Welt zu verstehen. Der Wahlpflichtbereich II bietet mit einem zusätzlichen Geschichtskurs eine intensivere Auseinandersetzung für interessierte Jugendliche an. Praktisch erprobt werden können erlernte Werte in der FairTradeAG.

Auch Mathematik und Naturwissenschaften sind elementare Bestandteile unseres modernen Lebens. Das Projekt Science on Stage verbindet Naturwissenschaften und Kultur.

Ein kurzer Überblick über unsere momentanen Angebote:

Jahrgangsstufe

Angebot

Organisationsform

5a/5b

In 80 Tagen um die Welt

Lektüreunterricht in der Klasse, Workshops sowie Theaterbesuch und -mitwirkung im Lutz

5a/5b

Bühnenbild im Schuhkarton

KunstWorkshop im

Theater Hagen

5a/5b

Klangwerkstatt

Workshop, eingebunden in den Musikunterricht

5a/5b

Plakatwettbewerb zum Weihnachtsmärchen
Der
Zauberer von Oz

Kunstunterricht

5a/5b

Besuch des Weihnachtsmärchens

Unterricht, Theaterbesuch

Jgst. 8

Schüleraustausch mit Hartismere (England) Schüleraustausch mit Toulon (Frankreich)

Fremdsprachenunterr icht, Schüleraustausch auf Gegenseitigkeit

Jgst. 9

Animal Farm/Farm der Tiere

Lektüre und Geschichtsunterricht

EF

Tanzkunst

Kunstunterricht, Besuch einer Ballettprobe

EF

Sprachenfahrten nach England und Frankreich

Fremdsprachenunterr icht

LK Deutsch

Die Räuber

Unterricht, Theaterbesuch

Q2

Abschlussfahrt nach San Felice Circeo (Italien)

Besuch verschiedenster Sehenswürdigkeiten

Theater AG 5-8

jeweils mindestens ein Stück mit zwei bis fünf Aufführungen

Aufführungen in der Schulaula und im Theater Hagen im Rahmen der Schul- theatertage

Literaturkurs Q1

Literaturkurs Q2

Theater AG 9-Q2

KonzertAbonnements gesponsert vom Verein der Freunde und Förderer des AD bzw. von der Werner Richard – Dr. Carl Dörken Stiftung

Sinfoniekonzerte des Philharmonischen Orchesters Hagen

Stadthalle

Jahrgangsstufe

Angebot

Organisationsform

TheaterAbonnements gesponsert von Rotary Hagen

Besuch von zehn ausgesuchten Theateraufführungen (Schauspiel, Ballett, Musical, Oper)

Theater Hagen

Fair Trade AG ab Kl. 8

Engagement für fairen Handel und Konsum

Schule

Science on stage

Wissenschaft und Kunst treffen aufeinander

Schule, in Kooperation mit dem Theater Hagen